®
Mensch - Unternehmen - Markt

News

Leadership Kongress, Oktober 2017

"New Competences for  New Work 4.0", Frank M. Scheelen

Was brauchern wir in unserem Unternehmen die Menschen in die neuen geaenderten Verhaeltnisse mitzunehmen?

https://www.youtube.com/watch?v=B4mSjpjs2DU

 

AoH Forum Alpbach 2017, " Konflikt & Kooperation":

Die Kunst des Gastgebens, Forum Alpbach, Martina Handler

 https://www.alpbach.org/de/die-kunst-des-gastgebens/

 Ein Pioneer erzaehlt ueber seine eigenverantwortlich pflegende erfolgreiche  Organisation buurtzorg in den Niederlanden, Forum Alpbach,  Jos de Blok

 https://www.alpbach.org/de/ein-pionier-erzaehlt/

 Ein tiefer Blick in die Seminarwoche, wie man Raeume fuer gute Gespraeche ermoeglichen kann

 http://aohalpbach.weebly.com/



Forum Alpbach 16. - 19. August 2017

Professionelle Begleitung und teilhabende Fuehrung - Sommerschule 2017

 https://www.alpbach.org/en/campus/artofhosting2017/


Sommer 2017
Rueckblick Projektschmiede 1.  HJ, Buero fuer Zukunftsfragen, Vlbg

https://animoto.com/play/LzzzwKtkGOTLQfpOfxMtRw

Wiki to yes - der Dreh- und Angelpunkt fuer das "Verstehen"
Im Einvernehmen geht alles leichter, dahin zu kommen ist allerdings nicht so leicht.

http://mediationswiki.de/Start


Dialog St. Arbogast 6. - 9. Juli 2017


https://arbogast.at/programm/agendas/986?category_id=gesellschaft&page=2

Rueckschau St. Arbogast Dialog Jubilaeum, Kurzfilm

https://www.youtube.com/watch?v=IU_YXZV7sDk

 

Juni 2017, FH-Dornbirn

Lange Nacht der Partizipation

Impulsvortrag Martin Hollinetz

 https://www.youtube.com/watch?v=BFGu0Y0hnW8

Geteilte Projekte (bitte Bilder anklicken!) Ueberblick

http://www.langenachtderpartizipation.at/

 

 


Projektschmiede Glashus in Frastanz, Mai 2017

Dialog mobil im Innviertel bei der Projektschmiede

https://www.youtube.com/watch?v=FFqu96ElloE&feature=youtu.be


Partnerschaft mit Kanzlei geschlichtet!                                           

Einigung ist moeglich! Der Leitspruch der wohl einzigen Kanzlei in Oesterreich fuer aussergerichtlichen Streit / Konfliktbeilegung.
Werner Danda hat seine Mediationsaktivitaeten, Schwerpunkt Wirtschaft und oeffentliche Hand fuer den Raum Oberoesterreich, Salzburg und Niederbayern
mit der Kanzlei in einer Partnerschaft verbunden.

www.geschlichtet.at


Impulsvortrag
von Martin Hollinetz (Offene Technologielabors, Otelo) bei der Langen Nacht der Partizipation
in Dornbirn (FH) am 18.Mai 2017

zum Kennenlernen:

 

https://www.youtube.com/watch?v=GvOmKsSTdfY

Ideenkanal 2017 in Lichtenstein

http://www.ideenkanal.com/de/camp

 


Summit 2017 von pioneer of change zeigt Mut & Herz vieler Beitraege.
Bravo Martin Kirchner!

https://pioneersofchange-summit.org  


Forum Alpbach 2017- Termine


"Gedanken zum Generalthema Konflikt und Kooperation", Philippe Narval

https://www.alpbach.org/de/forum2017/gedanken-zum-generalthema-konflikt-und-kooperation/

 

 

Vortrag Verena Ringler, 28. April 2017 , Tage der Utopie, St. Arbogast

" Greifen wir nach den "Sternen", Verena Ringler

Das gemeinsame Europa, das ich mir vorstelle, Verena Ringler

http://tagederutopie.org/archiv/tage-der-utopie-2017/greifen-wir-nach-den-sternen/

 

 

Projektschmiede Frastanz im Glashus 16. Maerz 2017

https://www.glashus.net/raum/

 


Termin 18.Mai 2017, FH Vorarlberg:

Lange Nacht der Partizipation
17.00 h - 22.30 h

http://www.langenachtderpartizipation.at/

November 2016  in Wien, Gesellschaft der Mediation im Notariat GMN)

"Mediation bei Gericht: Nein danke? - Voraussetzungen fuer die Zusammenarbeit zwischen Mediation und Justiz"


https://www.oebm.at/veranstaltungen-details/auftaktveranstaltung-mediation-bei-gericht-nein-danke-voraussetzungen-fuer-die-zusammenarbeit-zwischen-mediation-und-justiz.html?day=20160616,


September 2016

Offenes Handbuch fuer Gemeinden

"Auf dem Weg zur integrationsfreundlichen Gemeinde"

Nach mehreren erfolgreichen Vernetzungstreffen von ueber 100 BuergermeisterInnen, vergangegenen September in Alpbach und dieses Jahr

in Wieselburg, Markt Hartmannsdorf, Zirl, traf man sich heuer wieder in Alpbach. Hier tauschten sich in einem partizipativen Prozess die BuergermeisterInnen

untereinander, sowie mit ExpertInnen aus NGO's mit Know-how und Erfahrungen rund um die Aufnahme von Fluechtlngen aus.

Das Moderationsteam der Treffen, buendelt das Wissen, die Auskuenfte und Erfahrungen aller Beteiligten.

Das wertvolle Ergebnis kann als "offenes Buch" heruntergeladen werden unter

www.alpbach.org/buergermeister 

 

Art of Hosting Training Vorarlberg in St. Gerold  Projekte entwickeln - erfolgreich Ernten

Zahlreiche regionale Organisationen und Institutionen aus Vorarlberg nutzten das Erfahrungsangebot des Bueros fuer Zukunfttsfragen die gemeinsame, partizipative Entwicklung und Umsetzung von Projekten praktisch zu leben. Die Kunst gute Gespraeche ueber das wirklich Wesentliche zu fuehren ermoeglicht beeindruckende Ergebnisse (Ernten)

https://at.search.yahoo.com/search?fr=chr-yo_gc&ei=utf-8&ilc=12&type=827316&p=AoH+Vorarlberg

 

Juni 2016

 

GroupWorks Musterkarten nun auch in deutscher Sprache

Das GroupWorks Kartenset  gibt es bereits seit einigen Jahren in Englisch und wurde entwickelt um Gruppenprozesse in Seminaren und Workshops zu

unterstuetzen. Das grundlegende Wissen, das das Arbeiten in Gruppen erfolgreich macht, wurde in diesem Kartendeck gesammelt.

Unter Federfuehrung von Wolfgang Stark vom Steinbeis-Transferzentrum gibt es diese wertvolle Arbeitshilfe nun in Deutsch.

 

Das Original:  www.groupworksdeck.org

in deutscher Sprache: mehr Information bei

www.facebook.com/weareheyst/karten
Group-Works-Kartenset

 

Dialogfestival St. Arbogast

10 Jahre Dialogkultur in Vorarlberg laesst in St. Arbogast ueber hundert Freunde aus nah und fern zusammen feiern.

https://www.youtube.com/watch?v=IU_YXZV7sDk

 

Ein Blick zurueck: Projektschmiede 2014 in St. Arbogast

https://www.youtube.com/watch?v=Mx4ocBKiFEw#t=82.283592

 

 

Februar 2016

Deutsche Dax-Konzerne unterstuetzen Integration

www.wir-zusammen.de

 

Jaenner 2016

 

Neue Wiener Mediatonsregeln ab 1. Jaenner in Kraft

Die bedeutenden Aenderungen der Alternativen Streitbeilegung (ADR) finden  Sie in den neuen Wiener Mediationsregeln der

VIAC (internationales Schiedsgericht der Wirtschatskammer Oesterreich), die auch die Administration von Schlichtungsverfahren anbieten.

Ein Leitfaden fuer die Praxis haben Sie mit dem aktuell verfuegbaren Handbuch Wiener Mediationsregeln:

http://www.viac.eu/de/schiedsverfahren/wiener-regeln

 

 

„Schwarmintelligenz“ zu nutzen braucht Vertrauen!

Schwellende Konflikte im Wandel werden erfolgreich durch das konsequente Einbinden der Betroffenen mit gut vorbereiteten effektiven Gruppenformaten bewältigt.

Gerade heute ist zum Beispiel die Kommune durch die zahlreichen Asylwerber

gefordert die Akzeptanz und Bereitschaft herzustellen den notwendigen Beitrag

einzubringen.

Das Land Vorarlberg hat beispielhaft in diesem Thema bereits 2015 große Schritte vorwärts gebracht

Siehe Broschueren Momentum 1 und Momentum 2

Link https://issuu.com/burofurzukunftsfragen/docs

Zusammenwirken der oeffentlichen und zivilen Kraefte:

https://vimeo.com/135456855

 

„Worldcafe“ bringt Schwung und Identifikation in die Region

Die IHK Nürnberg hat mit einem erfolgreichen “Worldcafe” gemeinsam mit ihren regional ansässigen Menschen ein attraktives Investorenprojekt gestartet:

https://www.youtube.com/watch?v=wPk-m1Iv97k&index=2&list=UURUMqBfD0FZbuR5uIR8aq9Q

 

November 2015

Mediation als Vorbereitung für den Notarbesuch

Bevor wir eine Erbschafts-, Nachfolge- Uebergaberegelung oder jede weitere

rechtlich verbindliche Entscheidung umsetzen wollen ist es immer besser alle davon betroffenen Personen zuvor einzubinden und freiwillig etwaige Interessen gemeinsam abzuklären. Konflikte stehen oft der urkundlichen Festschreibung im Wege.

Hier hilft der/die eingetragene(r) Mediator(in) als neutrale(r) und verschwiegene(r) Begleiter(in) Konflikte von vorneherein gemeinsam abzuwenden oder auch aufzulösen, damit positiv, zukunftswirksam vorzubereiten. Alle eventuell weiteren Rechtsmittel bleiben im Falle eines Scheiterns der Mediation möglich.

Die Notariatskammer gibt diesem Bedarf eine hohe Aufmerksamkeit:

https://www.notar.at/de/dienstleistungen/mediation/

 

Oktober 2015

Hofuebergabe in der Landwirtschaft

Einen attraktiven Workshop erlebten die Teilnehmer aus ganz Oesterreich beim diesjaehrigen Seminar zur Hofuebergabe in der Landwirtschaft mit Buchautorin zum Thema und Mediatorin Frau Mag. Sandra Thaler am Biohof Mayr-Lamm in Allhamming (OOE).

Beispiele Landwirtschaftliche Mediation

http://www.hofkonflikt.at/beispiele/index.html

http://www.hofkonflikt.ch/wp/konfliktbereiche/

 

September 2015

Unternehmensstudie Konfliktbeilegung Umfrage IHK Frankfurt

Studie Konfliktbeilegung in Unternehmen (Dispute Resolution Sept. 2015)

http://www.disputeresolution-magazin.de/wp-content/uploads/2015/09/6_Seitz_DR_3_15.pdf?utm_source=CleverReach+GmbH+&utm_medium=email&utm_campaign=30-09-2015+Dispute+Resolution+%E2%80%93+Ausgabe+3%2F2015&utm_content=Mailing_9431512

 

 

August 2015

Interkulturelle Mediation Oebm mit Donauuniversität

https://www.youtube.com/watch?v=T26vWQcFglA

 

Juni 2015

Der Tag der Mediation

Der Tag der Mediation stand dieses Jahr in Oberoesterreich im Zeichen der Wertschoepfung in der Wirtschaft. Bei der ersten internationalen Fachtagung der Landesgruppe Oberoesterreich des ÖBM am 18. Juni 2015 an der Universitaet Linz konnten beeindruckende Beitraege gehoert werden.

http://www.oebm.at/aktuelle-news-details/nachlese-1-internationale-fachtagung-wirtschaftsmediation.html

 

Mai 2015

FH Dornbirn Impulsvortrag Gerald Haefner, Lange Nacht der Partizipation

https://www.youtube.com/watch?v=ZBqKB3MVUQ8